Anmelden

Neue Anfängerkurse

 

Anstehende Termine

Keine Termine

Das Hygienekonzept für unser Training in den Sommerferien

Liebe Mitglieder vom Karate-Zanshin Bergisch Gladbach e.V.,
 
Unten stehend findet Ihr das offizielle Hygienekonzept für unser Training in den Sommerferien 2020. Bitte lest es Euch gut durch, es ist für jeden gültig und lässt keine Ausnahmen zu. Ohne dieses Konzept ist ein gemeinsames Training nicht erlaubt, es dient dem Schutz unser aller Gesundheit. Bei Fragen zum Hygienekonzept steht Euch der Vorstand gerne in der Zanshin-Whatsapp-Gruppe oder per Email zur Verfügung. 
 
Das Training findet in der Sporthalle der Grundschule am Diakonissenweg statt. Die Turnhalle der Friedrich-Fröbel-Schule bleibt geschlossen.
 
Dienstag
17:00 – 18:00 Uhr            Bonsais
18:00 – 19:00 Uhr            Kinder Unter- und Mittelstufe
19:00 – 20:00 Uhr            Kihon für Erwachsene (Ü14) alle Stufen
20:00 – 21:00 Uhr            Kata für Erwachsene (Ü14) alle Stufen
 
Donnerstag
17:00 – 18:00 Uhr            Kinder Unter- und Mittelstufe
18:00 – 19:00 Uhr            Kihon für Erwachsene (Ü14) alle Stufen
19:00 – 20:00 Uhr            Kata für Erwachsene (Ü14) alle Stufen
 
 
 

Endlich wieder Training und ein Dankeschön an unsere Mitglieder!

Nach langen, nervenaufreibenden Verhandlungen unseres 1. Vorsitzenden Hardy Berscheid und seinen Vorstandskollegen vom Karate-Zanshin Bergisch Gladbach e.V. mit dem Schulamt, der Kreisverwaltung und dem Sportbund gibt es nun gleich zwei gute Neuigkeiten für alle Vereinsmitglieder.
 
Wir freuen uns Euch mitzuteilen, dass in den jetzt beginnenden Sommerferien jeden Dienstag und Donnerstag in der Sporthalle der Grundschule am Diakonissenweg für alle Stufen wieder ein geregeltes Training stattfinden wird. Ein ausgereiftes und bewährtes Hygienekonzept stellt den Schutz von Trainern und Sportlern sicher. Informationen zum Ablauf, den Einschränkungen und den Auflagen folgen in Kürze. Die genauen Trainingszeiten könnt Ihr aber jetzt schon der Tabelle unten entnehmen.
 
Außerdem möchte sich der Vorstand von Karate-Zanshin bei Euch allen bedanken, dass Ihr dem Verein in der schweren Zeit voller Ungewissheit trotzdem die Treue gehalten habt. Jedes Mitglied erhält deshalb gegen Ende der Sommerferien einen respektablen Gutschein für Essen und Trinken in unserem Vereinslokal „Lindenhof“ in Moitzfeld. Der Gutschein ist ganze 3 Jahre gültig. Eine Barauszahlung von Restsummen (also Wechselgeld) aus diesem Gutschein ist nicht möglich. Restsummen werden aber gutgeschrieben und können beim nächsten Besuch verrechnet werden. Wir hoffen, Ihr habt eine schöne Zeit im „Lindenhof“!
 
Und hier nun die lang erwarteten Trainingszeiten:
 
Dienstag
17:00 – 18:00 Uhr            Bonsais                                                 Trainer: Conny u. Yannick
18:00 – 19:00 Uhr            Kinder Unter- und Mittelstufe                   Trainer: Conny u. Yannick
19:00 – 20:00 Uhr            Kihon für Erwachsene (Ü14) alle Stufen    Trainer: Hardy
20:00 – 21:00 Uhr            Kata für Erwachsene (Ü14) alle Stufen      Trainer: Hardy
 
Donnerstag
17:00 – 18:00 Uhr            Kinder Unter- und Mittelstufe                     Trainer: Conny u. Yannick
18:00 – 19:00 Uhr            Kihon für Erwachsene (Ü14) alle Stufen      Trainer: Hardy
19:00 – 20:00 Uhr            Kata für Erwachsene (Ü14) alle Stufen        Trainer: Hardy
 
Das Training findet an beiden Tagen immer in der Sporthalle der Grundschule am Diakonissenweg statt. Die Turnhalle der Friedrich-Fröbel-Schule bleibt geschlossen.
 
Wir freuen uns, Euch am Dienstag, den 30. Juni 2020 beim Training wiederzusehen!
 
Mit sportlichen Grüßen,
 
Der Vorstand
Karate-Zanshin Bergisch Gladbach e.V. 

 

Neues Konzept zur möglichen Trainingsaufnahme vorgelegt

Nun kommt endlich wieder Bewegung in die Planung zur Wiederaufnahme des Trainings für Vereine mit Kontaktsport. Nachdem die Vereine mit kontaktlosen Sportarten vor Kurzem die Freigabe zum Training in städtischen Schulsporthallen bekamen, ging eine Welle der Enttäuschung durch die Kampfsportvereine.
Hier soll nun im Rahmen der Möglichkeiten bei den Kontaktsportarten nachgebessert werden.
 
Wie unser erster Vorsitzender und Cheftrainer Hardy Berscheid berichtete, konnte nach gemeinsamer Überlegung von Vereinen, Sportbund, Behörden und Gesundheitsexperten nun das Schulamt des Rheinisch-Bergischen Kreis ein ausgereiftes Konzept zur Prüfung beim zuständigen Gesundheitsamt einreichen. Bei dem Konzept geht es um eine praktikable und sichere Lösung, Vereinen mit Kontaktsport wie unserem Karate-Zanshin Bergisch Gladbach e.V. wieder ein geregeltes Training in den Sporthallen des Kreises zu ermöglichen.
 
Leider musste Hardy Berscheid aber auch diesmal die aufkommende Euphorie sofort ausbremsen. „Wir dürfen nicht davon ausgehen, dass vor den Sommerferien noch die Freigabe der Hallen für uns erfolgen wird. Die gründliche Prüfung des Konzepts wird länger dauern. Auch die Anfrage, ein gemeinsames Karatetraining vorübergehend im Freien durchzuführen, scheiterte an den strengen Auflagen bezüglich der geeigneten Örtlichkeit, des Versicherungsschutzes und des einzuhaltenden Gesundheitsschutzes."
 
Bei den leider ganz und gar nicht rosigen Aussichten hatte der Vorstand von Karate-Zanshin aber nun eine schöne Idee, wie man sich bei den Vereinsmitgliedern für die Geduld und das Verständnis bedanken könnte. Da die Erstattung von Mitgliedsbeiträgen für die Zeit der Trainingsausfälle nicht ohne Weiteres umsetzbar ist, wird jetzt eine Möglichkeit gesucht, den Mitgliedern einen Teil der Beiträge in Form eines Gutscheins zurückzugeben. Denkbar wäre hier zum Beispiel ein Gutschein für Essen und Trinken im Vereinslokal „Lindenhof" in Moitzfeld. Dies würde auch dem von der Corona-Krise schwer getroffenen „Lindenhof" helfen, in dem Zanshin schon seit vielen Jahren gemütliche Treffen, wichtige Sitzungen und große Feiern abhält. Eine Entscheidung ist noch nicht gefallen.
 
Wir melden uns, sobald es etwas Neues zu berichten gibt.
 
Bitte bleibt gesund und passt auf Euch und Eure Lieben auf!
 

Die Suche nach Möglichkeiten zur Wiederaufnahme des gemeinsamen Karatetrainings

Liebe Mitglieder vom Karate-Zanshin Bergisch Gladbach e.V.,

wie Ihr wahrscheinlich schon gehört habt, soll in Nordrhein-Westfalen der Vereinssport in geschlossenen Hallen voraussichtlich ab dem 30. Mai 2020 unter strengen Auflagen wieder möglich sein. Die Freude der Karatekas über diese Meldung war in den sozialen Medien unübersehbar. Unser 1. Vorsitzender Hardy Berscheid steht seitdem in engen Kontakt mit den entsprechenden Verbänden und Behörden, um eine zeitnahe aber vor allem sichere Lösung für die Wiederaufnahme des gemeinsamen Trainings zu finden. Begrenzte Teilnehmerzahlen, Training mit Sicherheitsabstand und keine Nutzung der Duschen und Umkleiden sind nur einige der zu beachtenden Sicherheitsmaßnahmen. Berscheid ist sich sicher, dass seine Karatekas jede dieser Maßnahmen gewissenhaft und diszipliniert umsetzen werden. 

Aktuell steht Karate-Zanshin vor dem Problem, dass wir städtische Schulsporthallen als Dojo nutzen müssen. Bund und Länder lehnen aber derzeit eine Öffnung der Schulsporthallen strikt ab. Ironisch: Man darf also ab dem 30. Mai endlich wieder  trainieren, man weiß aber nicht wo. :-( 

Hardy Berscheid steht jetzt in Verhandlungen mit dem Schulamt und den Schulleitungen, die geschlossenen Schulsporthallen eventuell doch für unser Training nutzen zu dürfen. Wir drücken alle die Daumen. Sobald es etwas Neues zu berichten gibt, erfahrt Ihr das natürlich sofort in der Zanshin WhatsApp Gruppe und hier auf der Homepage. 

Bitte bleibt gesund und schützt Euch und Eure Mitmenschen! 

Karate gilt als Kontaktsport!

"Ja klar, wissen wir... und?", werden jetzt sicher Viele fragen. Als die Stadt Bergisch Gladbach gestern die Presse und die Sportvereine informierte, dass ab jetzt die städtischen Turnhallen wieder für den Vereinssport freigegeben werden, ging zunächst ein Jubeln durch alle Sportvereine. Die angekündigten Einschränkungen und die strengen Verhaltensregeln nimmt ja jeder gerne in Kauf. Hauptsache, man kann endlich wieder gemeinsam trainieren. Mit dem heutigen Erscheinen des Zeitungsartikels im Bergischen Handelsblatts stand das Telefon unseres Vorsitzenden vom Karate-Zanshin Bergisch Gladbach e.V. natürlich nicht mehr still. Leider musste Hardy Berscheid aber jedem die Freude auf einen baldigen Trainingsbeginn nehmen. Keine guten Neuigkeiten für unsere Karatekas. 

Wer im Zeitungsartikel nämlich ganz genau hingesehen hat, findet im Kleingedruckten den Haken... 

Die Erlaubnis für den Trainingsbeginn gilt nur für die so genannten "kontaktlosen" Sportarten! Karate gilt wie alle anderen Kampfsportarten per Definition als Kontaktsport. Für den Kontaktsport sind die Verhandlungen längst noch nicht abgeschlossen, Regierung, Sportverbände und Vereinsleitungen werden weiter nach Wegen und Lösungen für die Budo-Sportarten suchen. 

Bitte haltet durch und bleibt gesund! Wir melden uns, sobald es etwas Neues gibt! 

Bild: Bergisches Handelsblatt, 22.05.2020

Hardy Berscheid erreicht den 6. Dan im Shotokan Karate!

Schön, dass es in der schweren Zeit voller Einschränkungen und ohne gemeinsames Karatetraining mit lieben Vereinskollegen hier immer wieder etwas Gutes zu berichten gibt. Unbemerkt von der breiten Öffentlichkeit hat der erste Vorsitzende und Cheftrainer von Karate-Zanshin Bergisch Gladbach e.V. Hardy Berscheid (Bild oben 1.v.re.) am 14. März 2020 in Mendig erfolgreich die Prüfung zum 6. Dan im Shotokan Karate abgelegt. Hardy hatte an der Seite von Georg Karras (Bild oben Mitte) monatelange für den großen Tag trainiert und sich intensiv auf die Prüfung vorbereitet. Ralf Vogt (Bild oben 1.v.li.) stand ihm regelmäßig als Trainingspartner zur Seite. 

Die Prüfung fand im Karate Dojo Mayen-Mendig statt, als Dan-Prüfer waren Gunar Weichert (8. Dan, A-Prüfer, Präsident Rheinland-Pfalz), Rainer Katteluhn (7. Dan, A-Prüfer, Präsident NRW) und Georg Karras (7. Dan, A-Prüfer, Dojoleiter Bushido Bonn) anwesend. Voller Stolz erhielt Hardy nach Abschluss der extrem intensiven Prüfung das Dan-Diplom. 

Ralf Vogt, der Hardy als Prüfungspartner unterstützte, legte hier ebenfalls erfolgreich die Prüfung zum 6. Dan im Shotokan Karate ab. Herzlichen Glückwunsch! 

Wir gratulieren unserem Sensei Hardy Berscheid, zeigen ihm Respekt und wünschen, dass er noch weitere Dan-Prüfungen ablegen wird!

Im Bild von links: Rainer Katteluhn (7. Dan, Präsident NRW), Georg Karras (7. Dan, Bushido Bonn), Hardy Berscheid (6. Dan, Karate-Zanshin) und Gunar Weichert (8. Dan, Präsident Rheinland-Pfalz) 

Fotos: Zanshin/Berscheid