Anmelden

Neue Anfängerkurse

 

Anstehende Termine

Keine Termine

Die erste Kyu-Prüfung im neuen Anfängerkurs 

Am Donnerstag, den 28. März 2019, stellten sich zwei der sechs Teilnehmer des im September 2018 gestarteten Anfängerkurses einer echten Herausforderung. Nils Reinhardt (15, Bild 2.v.re.)) und Ulrich Riekert (47, Bild 2.v.li.)) legten in der Sporthalle der Fröbelschule in Moitzfeld die Prüfung zum 8. Kyu (gelber Gürtel) ab. Hardy Berscheid nahm in seiner Funktion als Karate Bundesprüfer und Cheftrainer (Bild 1.v.li.) gemeinsam mit dem Trainer des Anfängerkurses Oliver Tostes (Bild 1.v.re.) die Prüfung ab. Für jeden neuen Karateka ist die erste Kyu-Prüfung ein großer Schritt. Sie ist eine Herausforderung und verlangt viel Mut und Selbstvertrauen. Man erhält zum ersten Mal eine sichtbare Bestätigung der erlernten Fähigkeiten durch das erreichen einer neuen Gürtelfarbe.

Bei Kihon, Kata und Kumite gaben die beiden Schüler alles und zeigten sich von ihrer besten Seite, so dass Hardy Berscheid und Oliver Tostes mit den Leistungen durchweg zufrieden waren. Es gab immer wieder wertvolle Tipps, worauf man achten soll und Ratschläge für die Zukunft. Nach einem kurzen Abschlussgespräch nahmen Nils Reinhardt und Ulrich Riekert stolz und erleichtert ihre Urkunden und die neuen Gürtel in Empfang. 

Wir gratulieren zur bestandenen Prüfung und wünschen allen viel Spaß und Erfolg auf dem weiteren Weg. 

 

Fotos: Zanshin 

Yannick Drescher ist neuer Landesmeister

 
Einen guten Grund zum Feiern hatten die Mitglieder und Freunde vom Karate Zanshin Bergisch Gladbach e.V., als am Samstag, den 23. März 2019 in Oberhausen die NRW Karate Landesmeisterschaft der Jugend, Junioren und U21 zuende ging.
Unter 181 Teilnehmer aus 38 Vereinen zeigte sich der 19-jährige Yannick Drescher aus Bergisch Gladbach (Bild oben und unten 2.v.li.) in Bestform, kämpfte sich Runde für Runde durch die enorm starken Gegner und erhielt dafür am Ende die Goldmedaille in der Kategorie Kata Einzel U21. Drescher ist damit neuer Landesmeister und qualifiziert sich für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft am 6. und 7. April 2019 in Chemnitz.
 
Daniele Steverding (14), der zusammen mit Timo Metze (15) in der Kategorie Kata Einzel U16 ebenfalls für Karate Zanshin e.V. bei der Landesmeisterschaft antrat, erreichte den fünften Platz. Timo Metze schied leider im Halbfinale aus. 
 
Hardy Berscheid, Cheftrainer und Vorsitzender von Zanshin e.V., ist sehr stolz auf seine drei Athleten und lobte die gezeigten Leistungen.
 
Wir gratulieren den Platzierten und wünschen allen viel Spaß und Erfolg für die kommenden Wettkämpfe. 
 
Die U21 Platzierten (v.li.) Kaan Kemir (Silber), Yannick Drescher (Gold), Niels Felmy (Bronze), Eddy Nachtigall (Bronze)
Fotos: Zanshin/Berscheid 

Drei Podiumsplätze für Zanshin bei der LM 2019

Am 23.02.2019 fand in Kempen die Landesmeisterschaft NRW in der Leistungsklasse und der Masterclass statt. Karate Zanshin Bergisch Gladbach e.V. schickte unter Cheftrainer Hardy Berscheid vier Athleten ins Rennen. Insgesamt traten dieses Mal 164 Sportler aus 41 Vereinen bei dem vom KDNW veranstalteten Event gegeneinander an. Die Zanshin Wettkämpfer konnten am Ende die folgenden Platzierungen vorweisen:

Michael Laudenberg (1. Bild) siegte in der Kategorie Kumite Masterclass m Ü35 und erhielt dafür die Goldmedaille. Peter Froch (2. Bild, 2.v.re.), für den es die erste Teilnahme an einer Landesmeisterschaft war, konnte mit dem 3. Platz in der Kategorie Kata Masterclass m Ü45 eine wichtige Bronzemedaille für sich verbuchen. Yannick Drescher (3. Bild, 1.v.re.) erkämpfte sich die Bronzemedaille in der Kategorie Kata m Leistungsklasse und qualifiziert sich mit dieser Platzierung für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft im April 2019. Der im vergangenen Jahr sehr erfolgreiche Kumite-Kämpfer Michael Köstler konnte diesmal leider keine Platzierung erreichen. 

Wir sind sehr stolz auf die Leistungen "unserer Jungs", gratulieren zu den Platzierungen und wünschen für kommende Events viel Spaß und Erfolg! 

 
 
 Fotos: Zanshin/Berscheid 

 

Schöner kann ein Jahr nicht ausklingen

 

 

Am Freitag, den 21. Dezember 2018 lud Karate Zanshin Bergisch Gladbach e.V. zur großen Weihnachtsfeier für die Erwachsenen-Gruppe in das Vereinslokal „Lindenhof“ in Moitzfeld. Der 1. Vorsitzende Hardy Berscheid hatte mit den Vorstandsmitgliedern und dem Team des „Lindenhof" einen geselligen Abend mit großem, warmen Buffet in gemütlichem Ambiente vorbereitet.

Nach einer herzlichen Begrüßung und einer kurzen Zusammenfassung der Ereignisse 2018 begann Hardy Berscheid einige Vereinsmitglieder einzeln nach vorne zu bitten, um sie für ihre Verdienste rund um den Verein und das Karate zu ehren.

 

Hier zunächst eine kurze Übersicht der gefeierten Mitgliedschafts-Jubiläen:

 

Nico Dörpinghaus - 10 Jahre

Oliver Tostes - 10 Jahre

Lutz Schmidt - 15 Jahre

Claus Fleischer - 15 Jahre 

Werner Classen - 15 Jahre 

Michael Laudenberg - 20 Jahre 

 

Begleitet vom Applaus der Anwesenden wurden des Weiteren folgende Ehrungen ausgesprochen:

 

Michael Köstler, neben Hardy Berscheid das letzte noch aktive Gründungsmitglied von Zanshin aus dem Jahr 1996, wurde für seine Treue zum Verein gedankt und zu seinen beeindruckenden Leistungen und seiner Repräsentation des Vereins bei Wettkämpfen gratuliert. 

 

Arndt Friemel, seit 11 Jahren als 2. Vorsitzender bei Zanshin tätig, feierte 2018 seinen 50. Geburtstag und kann auf 19 Jahre Vereinsmitgliedschaft zurückblicken. Ihm wurde für die regelmäßige und zuverlässige Mitarbeit gedankt. 

Dr. Petra Schweinshaupt, die seit 19 Jahren Vereinsmitglied ist und als Schriftführerin tätig, wurde für Ihre hervorragende Organisation von Kinder- und Erwachsenen-Events, ihr allzeit positives Einbringen sowie für ihre zuverlässige Teilnahme an Sitzungen und Versammlungen geehrt. 

Werner Classen erhielt Dank für seine Tätigkeit als Schatzmeister des Vereins und sein von Anfang an ebenfalls positives Einbringen.

Daniel Selbach, der seit 2018 als Pressereferent für den Verein tätig ist, wurde für seine bisherige Arbeit gedankt. 

 

Dr. Werner Loers ist seit 11 Jahre Vereinsmitglied, ihm wurde zum bestandenen 3. Dan gratuliert. Lutz Schmidt konnte zum 2. Dan gratuliert werden. Nico Dörpinghaus, der zur Zeit auf Grund einer beruflichen Ausbildung in Bayern seine Tätigkeit als Karatetrainer pausieren muss, wurde für seine Arbeit mit den Bonsais und der Unterstufe gedankt. Auch Cornelia Otto und Dominik Otto wurden für Ihre unermüdliche und vorbildliche Arbeit als Trainer bei Zanshin geehrt. Oliver Tostes, Trainer des Anfängerkurses für Erwachsene, wurde für seine Leistung als Trainer und für die bestandene Prüfung zum B-Trainer für Selbstverteidigung gratuliert.

Eske Fleischer, Timo Metze und Ben Berscheid sind frisch gebackene Trainer-Assistenten und wurden für die Aufnahme dieser Tätigkeit geehrt. 

 

Yannick Drescher, inzwischen seit 11 Jahren Vereinsmitglied und seit September 2018 Träger des 2. Dan, erhielt großen Respekt für seine Wettkampferfolge, mit denen er Zanshin nach Außen hin bestens repräsentiert. Er ist unter anderem zweifacher Landesmeister, hat einen 3. Platz bei der Deutschen Meisterschaft und erreichte den 2. Platz bei den RKV Open. Auch seine Arbeit als Trainer bei Zanshin ist alle Ehren wert.

Als erfolgreiche Nachwuchsathleten wurden Ben Berscheid (11 Jahre, 3. Kyu), Daniele Steverding (13 Jahre, 3. Kyu), Christopher Selbach (12 Jahre, 3. Kyu), Michele Steverding (9 Jahre, 7. Kyu) und Marlon Picone (9 Jahre, 7. Kyu) ausgezeichnet. Ben Berscheid ist amtierender Landesmeister NRW in der Kategorie Kata Einzel U12 und erreichte zuletzt zusammen mit Daniele und Christopher als Kata Team bei der Deutschen Meisterschaft 2018 in Ilsenburg den 5 Platz. Ben und Christopher kamen bei der DM im Kata Einzel jeweils bis ins Viertelfinale vor. 

 

Ein kleines Highlight war der Dank an Michael Laudenberg, der mittlerweile nicht nur auf 20 Jahre Vereinsmitgliedschaft zurückblicken kann, sondern auch mitverantwortlich ist für viele unvergessliche, gemeinsame Geschichten rund um den Verein und das Karate. Mit 13 Jahren machte Laudenberg am 04. Mai 1998 seine erste Gürtelprüfung zum 9. Kyu bei Zanshin. 6 Jahre später erreichte er den 1. Dan, als Berscheid zeitgleich den 4. Dan meisterte. Laudenberg stand dem Verein immer helfend zur Seite, brachte sich als Berater ein, arbeitete als Trainer, erzielte Wettkampferfolge und betreut die Internetpräsenz. 

 

Ein ganz besonderer Dank ging an Angelika Berscheid, die ihrem Ehemann Hardy in all den Jahren immer zur Seite stand und ihm für die aufopfernde Vereinsarbeit den Rücken freihielt. Durch ihre Hilfe konnte Hardy Berscheid dem Verein so oft wie nötig zur Verfügung stehen.

 

Am Schluss bedankte sich Berscheid bei den vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern, die unermüdlich bei allen Veranstaltungen, Feiern und Prüfungen dem Verein zur Seite stehen, sich positiv einbringen und immer da sind, wenn man sie braucht.

Er dankte auch allen übrigen Anwesenden für die Treue zum Verein.

 

Mit dem Ausspruch: "Genug der Worte... lasst uns feiern!" beendete Berscheid den offiziellen Teil des Abends, eröffnete das lang erwartete, warme Buffet und wünschte allen fröhliche Weihnachten, besinnliche Feiertage und für das Jahr 2019 alles Gute, viel Glück und Gesundheit.

 

 

 

Fotos: Zanshin 

Medaillenregen zur Saisoneröffnung in Köln

 
 
Einen besseren Start in die Saison hätten sich die Kata-Wettkämpfer vom Karate Zanshin Bergisch Gladbach e.V. nicht wünschen können, als sie am Samstag, den 16. Februar 2019 zur Bezirksmeisterschaft Köln 2019 antraten. 165 Sportler aus 16 regionalen Karatevereinen stellten sich dem Kampf um die begehrten Edelmetalle in den Kategorien Kata Einzel, Kata Team und Kumite. Ausrichter des vom KDNW veranstalteten Wettkampfs war der 1. Kölner Karate Verein Bushido Köln 1961 e.V., der unter der Leitung von Ralf Vogt für einen reibungslosen Ablauf und eine gute Atmosphäre sorgte. Erstmals wurde hier in den Kata Wettkämpfen zur Bewertung der Athleten ein neu eingeführtes Punktesystem verwendet, welches von den DKV Kampfrichtern sehr souverän umgesetzt wurde.  
Zanshin erkämpfte sich mit 13 angetretenen Athleten 5 Goldmedaillen, 5 Silbermedaillen und 3 Bronzemedaillen. Cheftrainer Hardy Berscheid ist sehr stolz auf seine Schützlinge und sehr zufrieden mit den gezeigten Leistungen. Berscheid bestätigt damit einmal mehr seinen Leitsatz: "Hartes Training wird belohnt!" 
 
Die Goldmedaillen
Michele Steverding im Kata Einzel U12 bis 7. Kyu
Annina Langensiepen im Kata Einzel U14 bis 7. Kyu
Christopher Selbach im Kata Einzel U14 ab 6. Kyu
Daniele Steverding im Kata Einzel U16 ab 4. Kyu
Peter Froch im Kata Einzel der Masterclass Ü45/Ü55 
 
Die Silbermedaillen 
Jolina Langensiepen im Kata Einzel U10 bis 7. Kyu
Achilleas Kalogiannopoulos im Kata Einzel U12 ab 6. Kyu
Marlon Picone im Kata Einzel U12 bis 7. Kyu 
Susanna Gehrigk im Kata Einzel U14 bis 7. Kyu 
Holger Metze im Kata Einzel der Masterclass Ü45/Ü55 
 
Die Bronzemedaillen 
Artemis Kalogiannopoulos im Kata Einzel U10 bis 7. Kyu 
Ben Berscheid im Kata Einzel U14 ab 6. Kyu
Christos Kalagiannopouos im Kata Einzel U16 ab 4. Kyu
 
Wir gratulieren allen Teilnehmern zu ihren Platzierungen und drücken die Daumen für die kommenden Wettkämpfe!
 
 
 
 
 
 
 
Fotos: Zanshin/Berscheid 
 
 
 
 

Wir wünschen Euch frohe Weihnachten und einen guten Start in das Jahr 2019!