Anmelden

Neue Anfängerkurse

 

Anstehende Termine

Keine Termine

Yannick bei der WSKA World Shotokan Karate-Do Championship 2019

Einmal als Karateka bei einer Weltmeisterschaft antreten dürfen: Davon träumen sicher Viele, die diesen Sport ausüben. Für Yannick Drescher (19, 2. Bild, 2. v.li.) vom Karate-Zanshin Bergisch Gladbach e.V. wurde dieser Traum jetzt Wirklichkeit. Vom 20. bis 22. September 2019 veranstaltete die WSKA (World Shotokan Karate-Do Association) die World Shotokan Karate-Do Championship 2019 in Lissabon (Portugal). Yannick hatte sich durch seine zahlreichen Wettkampferfolge für Karate-Zanshin e.V. und den Bundeskader (DKV) für die Teilnahme an dieser Weltmeisterschaft qualifiziert. Cheftrainer und Vorsitzender vom Karate-Zanshin Bergisch Gladbach e.V. Hardy Berscheid begleitete ihn als Trainer und Freund nach Portugal. 

448 der besten Sportler aus 25 Ländern traten bei diesen Mega-Event an. Yannick kämpfte zuerst in einer Gruppe aus 45 Teilnehmern in der Kategorie Junior Men individual Kata um eine Platzierung. Mit unfassbar guten Leistungen schafft er es bis in die dritte Runde, musste sich dann allerdings mit einer sehr knappen Niederlage geschlagen geben. Am nächsten Tag bekam Yannick durch seine Nennung in der Kategorie Senior Men individual Kata eine zweite Chance. Hier kämpfte er sich unter 56 Teilnehmern unaufhaltsam bis ins Viertelfinale. Erst ein unüberwindbarer Karateka des italienischen Verbandes konnte Yannicks Vormarsch stoppen. 

Auch ohne Edelmetall mit nach Hause gebracht zu haben, kann Yannick sehr stolz auf das sein, was er erreicht hat. Er ist und bleibt unser Held, ein Vorbild zum Anfassen. Als Trainer gibt er mit Herz und Leidenschaft sein Wissen und Können an die Kinder der Unterstufe weiter und steht als Vereinskollege immer jedem Karateka mit Rat und Tat zur Seite.  

Wir wünschen Yannick für die kommenden Wettkämpfe alles Gute, viel Spaß und Erfolg! 

Fotos: Zanshin/Berscheid

Ohne Hardy Berscheid zum International Budokan-Cup 2019 

Am Samstag, den 21. September 2019 trafen sich 470 Sportler aus 67 Karatevereinen und 6 Ländern zum alljährlichen International Budokan-Cup 2019. Der Budokan Bochum e.V. richtete die Veranstaltung wie gewohnt in der beeindruckenden Rundsporthalle in Bochum aus und sorgte bei angenehmer Atmosphäre für einen perfekten Ablauf. Hardy Berscheid, Cheftrainer und Vorsitzender von Karate-Zanshin Bergisch Gladbach e.V., schickte diesmal Michele Steverding (9, Bild 2. v.li.), Daniele Steverding (14, Bild 2. v.re.) und Christopher Selbach (13, Bild 1. v.li.) zum Kampf um die begehrten Medaillen ins Rennen. Berscheid selbst konnte bei diesem Wettkampf leider nicht dabei sein und drückte aus Lissabon (Portugal) die Daumen, da er seinen Schüler Yannick Drescher (19) zur WSKA World Shotokan Karate-Do Championship 2019 begleitete. Er hatte seine drei Schützlinge natürlich vorher bestens auf den Budokan-Cup vorbereitet, professionell und routiniert folgten alle den einstudierten Abläufen. 

Selbstsicher und hochmotiviert zeigten Michele und Daniele konstant gute Leistungen bei ihren Katas und gaben Runde für Runde ihr Bestes. Das wurde bei beiden mit einem soliden dritten Platz belohnt. Etwas Pech hatte Christopher, der durch einen technischen Fehler am Kampfrichtertisch fälschlicherweise nach der ersten Runde punktgleich mit dem Pool-Dritten nicht weiterkam. Fassungslos und enttäuscht war er bereits auf dem Weg in die Umkleide, als man ihn nach fast 10 Minuten zurückrief. Entsprechend schwach war sein Start in die zweite Runde. In der dritten Runde war er wieder voll da und holte sich klar die Bronzemedaille. 

Zanshin "Gastmitglied" Sara Steverding, die bei diesem Event in der Kategorie Kata individual female Sen +35 antrat, beendete den Wettkampf mit Gold und einem verdienten ersten Platz. Sie überholte damit 5 Kolleginnen aus ihrem Heim-Dojo Bushido Bonn, die in der selben Kategorie antraten. Eine starke Leistung.  

Wir gratulieren allen zu den gewonnenen Medaillen und wünschen Christopher viel Erfolg bei der kommenden DM nächste Woche in Bielefeld. 

Foto: Zanshin 

Unsere "Zanshin Mädels" beim Muddy Angel Run 2019 in Köln 

Die Mädels vom Karate-Zanshin Bergisch Gladbach e.V. starteten am Samstag, den 21. September 2019 erfolgreich beim Muddy Angel Run 2019 in Köln. Hier wurden mit Europas spaßigstem #1 Schlammlauf (nur für Frauen) Spenden für die Brustkrebsforschung gesammelt. Respekt! Mit Sport und Spaß etwas Gutes tun! Wir ziehen den Hut vor Euch! 

Foto: Zanshin 

Wichtige Mitteilung zum Zanshin-Sommerfest 2019

Liebe Zanshin-Mitglieder.
Leider ist mir auf der Einladung zum Zanshin-Sommerfest 2019 ein ärgerlicher Fehler unterlaufen. Das Sommerfest ist natürlich für alle Mitglieder von Karate-Zanshin kostenfrei, lediglich die teilnehmenden Nicht-Mitglieder zahlen den Kostenbeitrag von einmalig 5,00 Euro pro Person. Bitte entschuldigt, dass ich das auf der Einladung falsch formuliert habe. 
…………………………………………………………………… 

Spaß und gute Laune beim Zanshin Sommerfest 2019

Gemeinsam feiern stärkt die Gemeinschaft. Daran kann auch anhaltender Regen nichts ändern. Karate-Zanshin Bergisch Gladbach e.V. lud am Sonntag, den 8. September 2019 seine Mitglieder und deren Familien und Freunde zum jährlichen Sommerfest in das urgemütliche Vereinsheim des Tambour-Corps Herkenrath ein. Die Gäste brachten leckere Kuchen, Snacks und verschiedene Salate mit, die Getränke und einen riesigen Berg herrliche Siedewürstchen stiftete Karate-Zanshin. Der erste Vorsitzende Hardy Berscheid begrüßte die Anwesenden herzlich und eröffnete das Buffet. Bei guter Musik und geselliger Atmosphäre wurden Gespräche geführt, Kontakte geknüpft und Freundschaften geschlossen. Der Tischfußball Kicker begeisterte Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Der Nachmittag war ein voller Erfolg, wir freuen uns schon auf die nächste gemeinsame Feier! 

Unser Dank geht an den Vorstand, das Orga-Team und die unermüdlichen Helfer, ohne die eine so gelungene Feier nicht möglich gewesen wäre. Ihr seid die Besten!  

Fotos: Zanshin/Berscheid

 

Zweimal Bronze für Karate-Zanshin bei der LM 

(im Bild von Links: Christopher Selbach, Ben Berscheid, Adrian Heinrichs, Adrian Kalinski)

Am Samstag, den 31.08.2019 trafen sich 237 Sportler aus 39 Vereinen in der Dreifachsporthalle der Friedensschule in Hamm zur Karate Landesmeisterschaft der Kinder und Schüler NRW 2019. Die Landesmeisterschaft wurde diesmal nur 4 Tage nach dem Ende der Sommerferien angesetzt, was im Vorfeld viele Karatevereine vor Probleme stellte. Fast alle Vereine halten ihr Training in Schulsporthallen ab, die in den Ferien üblicherweise geschlossen bleiben. Die Vorbereitung der Athleten auf die LM gestaltete sich also diesmal entsprechend schwierig.

Der TuS Germania Lohauserholz Daberg hat für den KDNW die Ausrichtung der Veranstaltung übernommen und schuf eine angenehme Atmosphäre. Die perfekt geschulten DKV Kampfrichter sorgten für faire Wettkämpfe. Das im vergangenen Jahr eingeführte Punktesystem zur exakteren Bewertung der Sportler in der Kategorie Kata ist für die Zuschauer allerdings noch immer ungewohnt. Viele vermissen das "Rot-gegen-Blau" K.O.-System, bei dem Sieger und Verlierer für jeden sofort erkennbar waren. Das Gefühl des Kampfes "Mann gegen Mann" ist heute zu Gunsten einer genaueren und differenzierten Bewertung dem Charme von Leichtathletik gewichen. Unabhängig davon wurde den Zuschauern viel geboten. Jeder Sportler gab sein Bestes, um den begehrten Titel des Landesmeisters mit nach Hause zu nehmen. 

 

Vorsitzender und Cheftrainer von Karate-Zanshin Bergisch Gladbach e.V. Hardy Berscheid schickte drei seiner vielversprechenden Talente aus dem Kata Kader ins Rennen um die Medaillen: Michele Steverding (9), Ben Berscheid (11) und Christopher Selbach (13). Alle Drei kämpften sich mit perfekt vorgeführten Katas durch die Vorrunden. Michele unterlag leider in der zweiten Runde einem zu starken Gegnerfeld und verfehlte knapp das Treppchen. Ben und Christopher bahnten sich zielstrebig ihren Weg in die dritte Runde und wurden am Ende für ihre Leistungen beide mit einem dritten Platz und Bronzemedaillen belohnt.

 

Hier die Ergebnisse in der U14 Kata male: (www.sportdata.org)

1. Platz - Adrian Heinrich - Goju Ryu Karate Verein Garath e.V.

2. Platz - Adrian Kalinski - USC Duisburg e.V.

3. Platz - Christopher Selbach - Karate-Zanshin Bergisch Gladbach e.V.

3. Platz - Ben Berscheid - Karate-Zanshin Bergisch Gladbach e.V.

 

Alle Platzierten qualifizieren sich damit für die Teilnahme an der Deutsche Meisterschaft der Schüler am 28. September in Bielefeld.

 

Wir gratulieren unseren Jungs und wünschen für die kommende DM viel Spaß und Erfolg!

 

Foto: Zanshin