Anmelden

Neue Anfängerkurse

 

Anstehende Termine

18.12.2018 von 17:15 bis
Kyu Prüfung

Hartes Training wird belohnt! 

Am Wochenende des  2. und 3. Juni 2018 fand die Deutsche Meisterschaft der Jugend, Junioren und U21 in Erfurt statt. Zusammen mit 851 gemeldeten Karateka aus ganz Deutschland trat dort auch unser Lokalmatador Yannick Drescher (18) in der Kategorie Kata Herren U21 zum Kampf um die begehrten Medaillen an.

„Yannick ist hochmotiviert bis in die Haarspitzen“, so Cheftrainer Hardy Berscheid vom Karate Zanshin Bergisch Gladbach e.V. kurz vor dem Start zuversichtlich über seinen Schützling. 

Unter Aufsicht des Deutschen Karateverbandes DKV sorgte der USV Erfurt bereits zum 14. Mal als Ausrichter der Großveranstaltung für einen reibungslosen und professionellen Ablauf an den Wettkampftagen. Teilnehmer aus 231 Karatevereinen und aller 16 Landesverbände rangen zwei Tage lang auf bis zu acht Kampfflächen gleichzeitig in der Erfurter Leichtathletikhalle in den Kategorien Kata und Kumite um die Titel.

Yannick Drescher kämpfte sich mit einer Kanku Sho scheinbar mühelos durch die Vorrunde. Eine makellose Gojushiho Sho katapultierte ihn ins Halbfinale. Dort unterlag er trotz seiner unglaublich starken Unsu knapp A. J. Hoffmann-Molina vom Karateverein Budokan Kaiserslautern. 

Im sogenannten „kleinen Finale“ (der Kampf um den 3. Platz) besiegte Yannick seinen Gegner der Spielvereinigung Ilvesheim, Fabio Bühler, und holte sich damit die Bronzemedaille. Eine großartige Leistung, angesichts des unglaublich starken Starterfeldes.

Deutscher Meister in der Kategorie Kata Herren U21 und mit der Goldmedaille ausgezeichnet wurde Morris Tellocke vom Dokan Berlin e.V..

Die Silbermedaille holte sich A. J. Hoffmann-Molina vom Karateverein Budokan Kaiserslautern, dem Yannick zuvor im Halbfinale unterlag.

Cheftrainer Hardy Berscheid zeigte sich sehr zufrieden mit der Leistung seines Schülers und postete das Ergebnis stolz an die Mitglieder und Freunde des Karate Zanshin Bergisch Gladbach e.V., die gespannt auf das Ergebnis warteten.

„Hartes Training wird belohnt! Oss!“, beendet Hardy Berscheid seine Erfolgsmeldung. 

Wir alle gratulieren Yannick nochmals von ganzem Herzen zu seinem hervorragenden 3. Platz bei der Deutschen Meisterschaft und wünschen ihm, dass er seine Ziele erreichen wird.

(Foto: Zanshin)