Anmelden

Neue Anfängerkurse

 

Anstehende Termine

13.05.2017 von 10:00 bis 15:00
Selbstbehauptungskurs Kinder
14.05.2017 von 10:00 bis 15:00
Selbstbehauptungskurs Kinder
24.06.2017 von 10:00 bis 15:00
Selbstbehautungskurs

Neue Kurse für Einsteiger ab dem 14. März 2017

 

Besuchen Sie uns zu einem kostenlosen Probetraining in der 

Sporthalle der Fröbelschule

Als Einsteiger trainieren Sie dienstags und donnerstags um 20:15 Uhr.

Fortgeschrittene ebenfalls dienstags und donnerstags um 19:00 Uhr.

alle Trainingszeiten

 

Anstehende Selbstbehauptungskurse

 

13. und 14. Mai 2017

24. und 25. Juni 2017 

Selbstbehauptung

 Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Moitzfeld. Beim 11. Westerwald-Cup waren unsere Karatekas vom Karateverein Karate-Zanshin Bergisch Gladbach wieder erfolgreich.

 

Die Ergebnisse im Detail: 1. Platz: Kata U 18 Yannick Drescher; 2. Platz: Kata U 12 Timo Schmitz.

 

Die Dritt-Platzierten: Ben Berscheid Kata U 12; Yannick Drescher Kata Junioren; Dominik Otto Kumite Senioren; Michael Köstler Masterklasse.

 

Mannschaft Kumite bestehend aus David Baldsiefen, Michael Laudenberg und Michael Köstler.  

 

5. Platz: Kata Masterklasse Anke Schirakowsky.

 

 

 

 

barbarossacup.jpg - 635.49 kB

 

 

Unser Bild macht es deutlich: Sie sind als Team zum Internationalen Barbarossa-Cup angetreten, und sie haben auch gemeinsam „abgesahnt“.

 

Die Disziplin Kata war der kämpferische Höhepunkt. Die Ergebnisse: Christopher Selbach erzielte den 1. Platz; Timo Schmitz einen 3. Platz. Cornelia Otto und Timo Metze schafften noch den 5. Platz. Michael Köstler verbuchte bei Kumite einen 2. Rank.

 

Für den Rest der Karatekas galt das sportliche Motto: Wichtig, dabei gewesen zu sein!

 

 

Kempen/Moitzfeld.  Die Landesmeisterschaft NRW in Kempen am Niederrhein lockte auch erfolgreiche Karatekas vom Karateverein Karate-Zanshin Bergisch Gladbach an.

In der Masterklasse belegten Michael Köstler in der Klasse Ü45 einen 2. Platz, und Michael Laudenberg erzielte in der Klasse Ü30 einen 3. Platz.

In der Leistungsklasse gab es für Yannick Drescher (Kata Einzel) einen 3. Rank. Mit dieser Platzierung hat er sich für die Deutsche Meisterschaft Anfang April in Neumünster qualifiziert. Michael Laudenberg erkämpfte sich noch bei Kumite einen 5. Platz.

 

 kstler.jpg - 53.57 kBLaudenberg.jpg - 43.44 kBDrescher.jpg - 46.52 kB

 

 Unsere Bildleiste zeigt die Akteure in Aktion: Michael Köstler, Michael Laudenberg und Yannick Drescher (v.l.)

 

 

Die Landesmeisterschaft in Rheinland Pfalz war für fünf Karatekas von „Zanshin“ sehr erfolgreich

 

Bild-1.JPG - 598.23 kB

Michael Laudenberg erzielt zwei Goldmedaillen. Yannick Drescher erkämpft sich ebenfalls Gold. Michael Köstler erhält eine Silbermedaille (v.l.) 

 

Moitzfeld/Wirges. Es kann nur an dem Bundesland Rheinland Pfalz liegen. Bei Meisterschaften in diesem Bundesland sind Karatekas vom Karateverein Karate-Zanshin Bergisch Gladbach absolut erfolgreich. Auch im Februar 2017 war es wieder so: Fünf Starter schickte „Zanshin“ bei den Offenen Landesmeisterschaften in Wirges ins Rennen. Das Resultat: Drei Goldmedaillen und eine Silbermedaille in Einzelwettkämpfen und nochmals eine Silbermedaille in der Mannschaftswertung.

 Der Star bei „Zanshin“ war diesmal Michael Laudenberg. Er langte gleich zweimal hin: In der Leistungsklasse Kumite - Kategorie unter 84 Kilogramm - erzielte er eine Goldmedaille. Ein weiteres Gold erkämpfte er sich noch bei Kumite Ü30.

 Yannick Drescher erhielt Gold mit einer Kata in der Kategorie U21. Michael Köstler erzielte mit Kumite Ü45 (84 Kilogramm plus) eine Silbermedaille.

 Eine weitere Silbermedaille erhielt die Mannschaft Leistungsklasse Kumite.

 Es gab noch zwei fünfte Plätze: Tobias Schmitz (Kata Junioren). Yannick Drescher (Leistungsklasse Kata).

Für die Landesmeisterschaft haben sich 257 Teilnehmer eingeschrieben. Ausrichter war der KSV Wirges.

 

 Bild-2.JPG - 1.11 MB

 

 

 Eine Silbermedaille hat sich die Mannschaft Leistungsklasse Kumite erkämpft: David Baldsiefen, Michael Laudenberg,  Yannick Drescher und Michael Köstler. Mit auf dem Bild Hardy Berscheid, Vorsitzender von „Zanshin“ (v.l.)

 

 

Karatekas aus 26 Nationen stellen ihr Können unter Beweis

 

Hard (Österreich)/Moitzfeld. Champions-Cup, das ist das Schlagwort im Terminkalender von Karatekas, die auf internationaler Ebene agieren. Dieser Cup ist ein absolutes Novum bei den Teilnehmern.

Karatekas aus 26 Ländern haben sich diesem Wettkampf verschrieben, der dazu dient, die eigenen Fähigkeiten auf bestehende Standards für Europa- und Weltmeisterschaften gezielt auszurichten. Unter den 138 teilnehmenden Vereinen hat sich auch Yannick Drescher vom Karateverein Karate-Zanshin Bergisch Gladbach e.V. befunden. Yannick ist dort mit dem NRW-Kader vertreten gewesen. Bereits zum dritten Male hat der Gymnasiast Yannick aus Herkenrath den

3. Platz in seiner Altersgruppe errungen.

BildAustria.jpg - 62.03 kB

Leistungsträger und Gewinner: Yannick Drescher, der Dritte von links. Vor den Sportlern posieren Funktionäre

Gastgeber Österreich hieß die angereisten Karatekas aus Dänemark, Estland, Finnland, Israel, Italien, Norwegen, Luxemburg, Schweden, Schottland, Frankreich, Tschechien, Bosnien und Herzegowina, aus den Niederlanden, aus der Schweiz, aus dem Emirat Katar, aus der Ukraine sowie aus Deutschland willkommen. Deutschland platzierte sich im Gesamtergebnis auf  Rang 1.