Anmelden

Neue Anfängerkurse

 

Anstehende Termine

Keine Termine

 

Deutsche Meisterschaft in Erfurt mit knapp 800 Karatekas am Start

 

DM-Yannick.jpg - 1.57 MB

 

 

Moitzfeld/Erfurt. Yannick Drescher vom Karateverein Karate-Zanschin Bergisch Gladbach erkämpfte sich bei der Deutschen Karate-Meisterschaft in der Leichtathletikhalle von Erfurt eine Bronze-Medaille. Er siegte mit einer Kata in der Rubrik Herren U 21. Mit dieser Platzierung zementierte Yannick erneut seine Position im Kader des DKV. Der Gymnasiast Yannick ist bei Karate-Zanshin der erfolgreichste Karateka.

 

An der DM nahmen 792 Karatekas aus 241 Vereinen teil. Das Team NRW belegte mit 27 Medaillen im Ranking der Landesverbände den 3. Platz.

 

Veranstalter war der Deutsche Karate Verband.

 

Unser Bild zeigt den Bronze-Sieger Yannick Drescher (links) mit seinem Coach Hardy Berscheid, Karatetrainer und Vereinsvorsitzender.

 

 

Die Zanshin-Karatekas bei der Bezirksmeisterschaft auf Erfolgskurs

 

 

Bezirksmeisterschaft.jpg - 108.61 kB

 

 Unser Bild zeigt ein begeistertes Zanshin-Erfolgsteam

 

 

Moitzfeld/Düsseldorf. Eine von Begeisterung getragene Bezirksmeisterschaft, die in Düsseldorf stattfand, erbrachte für den Karateverein Karate-Zanshin Bergisch Gladbach das Resultat von drei Goldmedaillen und weiteren acht Medaillen.

 

 

 

Die Ergebnisse  im Detail:

 

 

 

Goldmedaille: Christopher Selbach, Kata, Einzel; Anke Schirakowsky, Kata, Einzel; Michael Köstler, Kumite, Masterklasse.

 

 

 

Silbermedaille: Jerrit Huberty, Timo Metze, Cornelia Otto, Daniele Steverding, alle Kata, Einzel.

 

Michael Köstler, Kumite, Leistungsklasse.

 

 

 

Bronzemedaille: Pascal Senkowski, Eske Fleischer, Holger Metze, alle Kata, Einzel.

 

 

 

5. Platz: Ben Berscheid.

 

 

 

David Huberty musste sich leider in der Vorrunde verabschieden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Rest tröstet sich mit dem Gedanken: „Wie gut dabei gewesen zu sein!“

 

Moitzfeld/Maintal. Gewohnt erfolgreich war wieder Yannick Drescher beim German Kata-Cup in Maintal. Er erkämpfte sich die Bronze-Medaille.

 

Tobias Schmitz erreichte einen 7. Platz. Eske Fischer und Timo Metze schieden leider in der Vorrunde aus.

 

 

Moitzfeld. Beim 11. Westerwald-Cup waren unsere Karatekas vom Karateverein Karate-Zanshin Bergisch Gladbach wieder erfolgreich.

 

Die Ergebnisse im Detail: 1. Platz: Kata U 18 Yannick Drescher; 2. Platz: Kata U 12 Timo Schmitz.

 

Die Dritt-Platzierten: Ben Berscheid Kata U 12; Yannick Drescher Kata Junioren; Dominik Otto Kumite Senioren; Michael Köstler Masterklasse.

 

Mannschaft Kumite bestehend aus David Baldsiefen, Michael Laudenberg und Michael Köstler.  

 

5. Platz: Kata Masterklasse Anke Schirakowsky.

 

 

 

 

barbarossacup.jpg - 635.49 kB

 

 

Unser Bild macht es deutlich: Sie sind als Team zum Internationalen Barbarossa-Cup angetreten, und sie haben auch gemeinsam „abgesahnt“.

 

Die Disziplin Kata war der kämpferische Höhepunkt. Die Ergebnisse: Christopher Selbach erzielte den 1. Platz; Timo Schmitz einen 3. Platz. Cornelia Otto und Timo Metze schafften noch den 5. Platz. Michael Köstler verbuchte bei Kumite einen 2. Rank.

 

Für den Rest der Karatekas galt das sportliche Motto: Wichtig, dabei gewesen zu sein!